Betreffzeile der Bewerbung: Muster, Beispiele & Tipps

1159
Betreffzeile der Bewerbung: Muster, Beispiele & Tipps

Die Betreffzeile einer Bewerbung ist oft das Erste, was ein Personalverantwortlicher liest. Daher ist es wichtig, dass der Betreff prägnant, aussagekräftig und fehlerfrei ist. In diesem Artikel erfährst du, wie du die Betreffzeile deiner Bewerbung gestalten kannst und welche Formulierungen sinnvoll sind.

Warum ist die Betreffzeile so wichtig?

Die Betreffzeile dient dazu, dem Empfänger sofort klarzumachen, um was es in dem Schreiben geht. Sie sollte daher:

  • Klar und verständlich formuliert sein
  • Relevante Informationen enthalten, z.B. die genaue Stellenbezeichnung
  • Professionell und formal korrekt sein

Welche Informationen gehören in die Betreffzeile?

In der Regel sollte die Betreffzeile folgende Angaben enthalten:

  • Art der Bewerbung (Initiativbewerbung oder Bewerbung auf eine ausgeschriebene Stelle)
  • Stellenbezeichnung
  • Ggf. Referenznummer der Stellenanzeige

Muster und Beispiele für den Betreff einer Bewerbung

Beispiel 1: Betreff einer Bewerbung auf eine ausgeschriebene Stelle

Betreff: Bewerbung als Softwareentwickler – Kennziffer 12345

Beispiel 2: Betreff einer Initiativbewerbung

Betreff: Initiativbewerbung als Vertriebsleiter

Beispiel 3: Betreff einer Bewerbung für ein Praktikum

Betreff: Bewerbung für ein Praktikum im Bereich Marketing

Beispiel 4: Betreff einer Bewerbung für eine Ausbildung

Betreff: Bewerbung für die Ausbildung zum Industriekaufmann

Tipps für eine effektive Betreffzeile für deine Bewerbung

  • Kurz und prägnant: Halte die Betreffzeile kurz. Sie sollte nicht mehr als eine Zeile einnehmen.
  • Korrekte Rechtschreibung und Grammatik: Ein Fehler in der Betreffzeile wirkt sehr unprofessionell.
  • Nicht zu allgemein: „Bewerbung für Ihre ausgeschriebene Stelle“ ist zu vage. Nenne die genaue Stellenbezeichnung.
  • Verwende die Kennziffer: Wenn in der Stellenanzeige eine Kennziffer angegeben ist, sollte diese unbedingt in der Betreffzeile stehen.
  • Keine Abkürzungen: Vermeide Abkürzungen, die nicht allgemein bekannt sind.

Was tun, wenn man die Stellenbezeichnung nicht kennt?

Sollte die Stellenbezeichnung nicht klar sein oder handelt es sich um eine Initiativbewerbung, versuche, die Betreffzeile so konkret wie möglich zu halten, z.B. „Initiativbewerbung im Bereich IT-Management“.

Zusammenfassung: Betreff in der Bewerbung

Die Betreffzeile ist ein kleines, aber entscheidendes Detail deiner Bewerbung. Sie gibt dem Empfänger den ersten Eindruck von der Professionalität und Relevanz deines Anschreibens. Mit einer gut formulierten Betreffzeile machst du also definitiv nichts falsch und legst den Grundstein für eine erfolgreiche Bewerbung.